FRENCH TERRY

Artikel  1 - 32 von 294

zum Ende scrollen

keine weiteren Produkte anzeigen



Sommersweat/ French Terry - der leichte Sweatstoff auch für wärmere Tage

French Terry/Sommersweat ist atmungsaktiv, saugfähig, robust und zeichnet sich somit durch einen besonders hohen Tragekomfort aus. Er ist auf der Rückseite nicht aufgeraut, man er kennt sehr gut die einzelnen Maschen. Dadurch ist er leichter und eignet sich ganzjährig.
 

French Terry/ Sommersweat ist aber auch pflegeleicht. Er ist in der Regel geeignet für die Waschmaschine, knittert wenig und kann wenn nötig gebügelt werden. Bei einem Elasthananteil unterhalb 10% verträgt er auch den Wäschetrockner.

Er eignet sich für die Herstellung bequemer Bekleidung wie Hoodies, Sweatshirts, Sporthosen, usw. Besonders gerne wird French Terry/ Sommersweat wegen seiner Eigenschaften für Kinderstoffe benutzt. Er ist gleichzeitig weich, robust und wärmend und somit optimal für alltagstaugliche und komfortable Anziehsachen für Babys und Kinder.
 

Verarbeitung und Pflegehinweise

 

Beim Zuschneiden von French Terry solltest Du immer auf die Laufrichtung der Maschen achten, denn der Stoff ist eventuell nicht in alle Richtungen gleich dehnbar. Sommersweat kannst Du offenkantig verarbeiten, da er an den Schnittkanten nicht ausfranst. Du solltest mit passenden Jerseynadeln und -garn nähen und dabei möglichst wenig Zug auf den Stoff ausüben. Ein schmaler Zick-Zack-Stich/Overlocknaht sorgt für die nötige Elastizität. Schulternähte mit einem Band verstärken, damit Sie nicht ausleiern.

1. Immer vorwaschen und beim trocknen darauf achten, dass er sichnicht verzieht.
2. Zuschnitt mit Rollschneider oder Schneiderschere
3. Knipse am besten mit Schneiderkreide oder Zauberstift markieren
4. Jersey nicht ziehen, da sich die Kanten evtl. einrollen
5. Sweat und Jersey franst nicht aus, daher sind versäuberte Kantennicht unbedingt nötig, verringern aber das Einrollen der Stoffkanten.
6. Zum Nähen eine Rundkopfnadel verwenden (Jerseynadel)
7. Vernähen am besten mit der Overlock. Bei der normalenNähmaschine unbedingt einen elastischen Stich verwenden.Entweder den Dreifachgeradstich oder einen kleinen Zickzackstich.Eventuell Nähfußdruck anpassen.
8. Säume am besten mit der Coverlock oder der Zwillingsnadelnähen.

 

 

Solltest Du Fragen rund um das Thema French Terry/Sommersweat haben, dann kontaktiere uns einfach per E-Mail, rufe uns an oder benutze eines unserer Kontaktformulare im Onlineshop. Wir helfen Dir immer gerne!